Die Tafeln von Chartres

Einfach meditieren

Die Tafeln von Chartres

Synchronisiere Deine Gehirnhälften! Entfalte ungeahnte geistige Fähigkeiten. Die „Tafel von Chartres“ helfen Dir dabei.

Halte die Karte senkrecht und in einem Abstand von etwa 40-50cm vor Deine Augen. Schau‘ mit dem weichen Blick (leichtes Schielen) auf die zwei Figuren-Spalten. Variiere den Abstand zwischen Augen und Karte, sowie die Stärke Deines Schielens. Es wird sich eine dritte (imaginäre) Spalte vor Deinen Augen bilden.

Zigeuner-Meditation

Anleitung zur Chartres-Meditation

Übe Geduld, nimm Dir Zeit und beobachte. Atme ruhig. An den Tafeln wirst Du erkennen, wann Dein Gehirn synchronisiert ist!

Erweiterte Geometrien

Wir haben die Orginalgeometrien erweitert. Die zusätzlichen Figuren in den Figuren bewirken eine noch stärkere Dissonanz im Gehirn.

Erweiterte Chartres-Meditationskarten

Auch diese Meditationstafeln … als Tuch.



Die Tafeln von Chartres

8. Auflage 2018, Format 14 x 22 cm, 143 Seiten Paperback
ISBN: 978-3-8436-0056-9, 14,- im Buchhandel

zum PATMOS-Verlag

Geschrieben von Johannes //